11 Sandro Cortese

SandroCortese

Name
Team
MOTORRAD
GEBURTSTAG
GEBURTSORT

About

Der FIM Supersport-Weltmeister von 2018, Sandro Cortese, startet in der MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft in seine zweite Saison, nachdem er für die Saison 2020 von Yamaha auf Kawasaki umgestiegen ist.

Cortese begann 2003 in der nationalen deutschen Meisterschaft und beendete seine erste Saison in der IDM auf dem vierten Gesamtrang. 2005 holte er in der 125er-Weltmeisterschaft seine ersten Punkte auf der WM-Bühne.

Er verbrachte sieben Saisons in der Nachwuchs-Meisterschaft und konnte 2011 seinen ersten Sieg erringen, bevor die Meisterschaft 2012 zur Moto3™ wechselte. Dies war ein starkes Jahr für den Deutschen und nach einem langen Kampf holte er sich mit fünf Siegen und 15 Podestplätzen die Krone. Der 30-Jährige stieg daraufhin in die Moto2™ -Klasse auf und kämpfte in der Klasse, konnte sich drei Podestplätze sichern und war ein regelmäßiger Punkteaspirant. Er verbrachte fünf Saisons in der Moto2™ und wechselte 2018 zu Kallio Racing in die WorldSSP. Er wurde sofort einer der Spitzenfahrer und erzielte beeindruckende Ergebnisse. Dank mehrerer Podestplätze und zwei Siegen wurde Cortese 2018 der neu gekrönte SSP-Weltmeister.

Nachdem er 2019 für das GRT Yamaha WorldSBK-Team gefahren war, wo er den 12. Platz in der Meisterschaft belegte, wechselt Cortese für 2020 zum Team Pedercini Racing, um auf seinem besten Ergebnis, einem sechsten Platz den er sich in Jerez sichern konnte, aufzubauen.

 

Kawasaki ZX-10RR

Statistiken

Rekorde
Kategorie Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap
WorldSBK  0  43  0  0  0  0  0
WorldSSP  3  12  8  2  4  2  7
Saisons
Jahr Kat. Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap Pos.
2020 Superbike  0  7  0  0  0  0  0 17
2019 Superbike  0  36  0  0  0  0  0 12
2018 Supersport  3  12  8  2  4  2  7 1