21 Randy Krummenacher

RandyKrummenacher

Name
Team
MOTORRAD
GEBURTSTAG
GEBURTSORT

About

Der erfahrene Rennfahrer Randy Krummenacher startete seine Karriere im Grand-Prix-Fahrerlager, wo er in der 125er- und Moto3™ Weltmeisterschaft fuhr, bevor er 2011 in die Moto2™ Kategorie aufstieg. Der Schweizer konnte in jeder Saison gute Punkte holen und wechselte 2016 in die World Supersport.

Krummenacher gab sein Debüt als Teamkollege des amtierenden Champions Sofuoglu bei Kawasaki Puccetti Racing. Er stand vor einer großen Herausforderung und konnte den Kampf mit dem Türken entgegnen. Der 27-Jährige kämpfte kanpp um den Titel und beendete das Jahr als Dritter mit zwei Punkten Rückstand auf den zweiten Platz.

Nach einem Wechsel in die WorldSBK im Jahr 2017 wechselte Krummenacher 2018 an Bord der Yamaha des Bardahl Evan Bros.-Teams zurück in die WorldSSP. Ein Sieg und zwei Zweite Plätze brachten ihn zum Jahresende auf den vierten Platz. Allerdings Standen für den Schweizer größere Dinge am Horizont.

Für 2019 blieb Krummenacher auf der Yamaha YZF-R6 des italienischen Teams und hoffte, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen und um den Meistertitel kämpfen zu können. Die Ergebnisse sprechen für sich: Krummenacher führte die Meisterschaft von der ersten bis zur letzten Runde der Saison an und gewann seinen ersten WorldSSP-Titel in Katar mit sechs Punkten Vorsprung vor seinem Teamkollegen Federico Caricasulo. Nachdem Krummi seine Krone und ein schwieriges Jahr 2020 nach der Trennung vom MV Agusta Reparto Corse-Team nicht behalten konnte, ist er 2021 wieder auf Yamaha-Maschinen, diesmal für das EAB Racing Team, mit dem alleinigen Ziel, die Krone zurückzugewinnen.

 

Yamaha YZF R6

Statistiken

Rekorde
Kategorie Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap
WorldSBK  0  18  0  0  0  0  0
WorldSSP  4  37  14  6  7  1  6
Saisons
Jahr Kat. Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap Pos.
2020 Supersport  0  1  0  0  0  0  0 0
2019 Supersport  3  12  8  4  4  0  4 1
2018 Supersport  0  12  3  1  2  0  2 4
2017 Superbike  0  18  0  0  0  0  0 16
2016 Supersport  1  12  3  1  1  1  0 3